Theaterclubs

»WAS TUN«

Für wen trägst du Sorge? Wer steht für dich ein? Bist du dagegen oder dafür? In unseren Theaterclubs hast du die Möglichkeit dich entschieden einzubringen. Unter dem diesjährigen Spielzeitmotto WAS TUN werden wir herausfinden, was dringend ansteht, wer Hilfe benötigt und wem wir unsere Stimme leihen müssen, um seine Geschichte nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Wir bieten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene vier Clubs, an denen du wöchentlich teilnehmen kannst. In der zweiten Hälfte der Spielzeit 2016/17 bringt jeder Club eine Produktion zur Premiere.

»Arbeiten«

Sollen, müssen, dürfen, können Kinder (mit-)arbeiten? Wenn ja, woran? Diesen und anderen Fragen gehen die Kinder von 8 bis 11 Jahren diese Spielzeit nach. Also: »Gebt den Kindern das Kommando, sie berechnen nicht was sie tun. Die Welt gehört in Kinderhände, dem Trübsinn ein Ende. Wir werden in Grund und Boden gelacht. Kinder an die Macht.« (Herbert Grönemeyer). Vielleicht können wir so die Welt nicht unbedingt besser, aber ein ganzes Stück schöner machen.

Theaterclub 1 (8-11 Jahre)
Premiere: 08. Juli 2017
Leitung: Natascha Mundt

»Herstellen«

Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren stellen sich im Theaterclub 2 der Aufgabe, was wir brauchen, um mitmachen zu können. Eine gute Idee? Stift und Papier? Wie ist es mit Essen und Trinken? Und wer sorgt dafür, dass unsere Grundbedürfnisse gedeckt sind? Prozesse, Zusammenhänge, Wertschätzung. Auf was können wir nicht verzichten und was passiert, wenn wir es tun? Wir beschäftigen uns intensiv mit ausgewählten Materialien und Alltagsgegenständen und finden eine theatrale Auseinandersetzung damit.

Theaterclub 2 (12-15 Jahre)
Premiere: 27. Mai 2017
Leitung: Lea Kaiser

»Denken«

Gibt es einen gemeinsamen Gedanken oder denke ich nur für mich? Bestimme ich über meine Gedanken selbst? Sind es wirklich meine Gedanken? Was kann mein Denken verändern? Jugendliche von 16 bis 21 Jahren beschäftigen sich mit dem Verhalten denkender Menschen in ihren sozialen Umfeldern. Ausgangspunkt unserer Untersuchungen wird das Theaterstück »Kriegerin« sein.

Theaterclub 3 (16-21 Jahre)
Premiere: 9. Juni 2017
Leitung: Katrin Singer

»Handeln«

Im Generationenclub treffen Menschen ganz unterschiedlichen Alters aufeinander. Während die einen auf ihr Handeln zurückschauen und sich fragen, wann und ob sie sich haben einbringen können, stehen die anderen vielleicht gerade vor dem Moment der ersten eigenständigen Einschaltung in die Welt. Ob kurzentschlossen oder schrittweise, allem Handeln ging und geht ein Abwägen voraus, das nicht ohne Folgen bleiben wird.

Theaterclub 4 (13-113 Jahre)
Premiere: Herbst 2017
Leitung: Evelyn Döbler

Anmeldungen für alle Angebote der Club/BOXX bitte an theaterpaedagogik(at)theater-hn.de.