Für Pädagogen

Teachers' Night am 27. September 2017 – Ein Abend für Lehrer und Erzieher

Bei unserer TEACHERS´ NIGHT dürfen Sie sich ihr ganz eigenes Workshop-Programm zusammenstellen, sich bei Häppchen und Getränken austauschen und ganz ungezwungen die Welt des Theaters erkunden. Zu Beginn der Spielzeit 2017/18 schenken wir Ihnen rund um unsere aktuellen Inszenierungen für Kinder und Jugendliche in der BOXX einen anregenden und inspirierenden Abend mit Vorträgen, Workshops und einem Ambiente zum Austauschen und Wohlfühlen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Teilnahme ist kostenlos. 

Anmeldeschluss:
15. September 2017

Anmeldbogen zum Download

Ort:                  Theater Heilbronn, Berliner Platz 1, 74072 Heilbronn
Termin:            Mittwoch, 27. September 2017 von 18.00 bis 21.00 Uhr
Programm:    18.00 Uhr Begrüßung und Spielplanvorstellung
                         19.00 Uhr Workshops und Vorträge
                         19.45 Uhr Workshops und Vorträge
                         20.30 Uhr Was gibt es noch?
                         Anschl. Beratung und Austausch
                         21.00 Uhr Ende der Veranstaltung
Mitzubringen:  Je nach Workshop bringen Sie bitte bewegungsfreundliche Kleidung
                              und bequemes Schuhwerk mit.


Workshops / Vorträge


Spiele zur Sprachförderung aus der KitaǀBOXX (Workshop)
In diesem Workshop erhalten Sie einen Einblick in unsere neue KitaǀBOXX und erfahren, wie Sie spielerische Sprechanlässe im Kindergarten schaffen und so Impulse zur Sprachförderung setzen können.

Körper an – Kopf aus (Tanzworkshop)

Wie gehst du mit Druck um? In diesem Tanzworkshop entfliehen Sie dem Stress durch Bewegung und entwickeln aus Bewegungsimpulsen des Alltags eine Mini-Choreografie.

Spurensuche: Verräterische Körpersprache entschlüsseln (Workshop)
Was verrät eigentlich die Stellung meiner Füße über mich? In Improvisationen entdecken Sie unterschiedliche körperliche Ausdrucksweisen und durchleuchten humorvoll ihren alltäglichen Auftritt.

Animal Farm für den Englischunterricht (Workshop)

All animals are equal... In this interactive lecture you will get impulses and background to the play Animal Farm in order to organize and vitalize your next English class by the medium of theatre. Vortrag auf Deutsch unter Verwendung der englischen Lektüre. 

Perspektivwechsel durch Rollenspiel (Schauspielworkshop)
Steigen Sie doch mal in die Schuhe einer anderen Person, z.B. die ihrer Schüler. In diesem Workshop entdecken Sie Methoden um in unterschiedliche Rollen zu schlüpfen und mal kurzzeitig alles auf den Kopf zu stellen.

Der Ames-Raum
Ein groteskes Zimmerchen? Alle Wände sind verzerrt! Nur aus einem Blickwinkel scheint der Raum stimmig zu sein, doch die rechten Winkel sind nur Illusion. Der Ames-Raum ruft eine optische Täuschung hervor und lässt gleich große Personen schrumpfen und wachsen.
In unserem Karton-Modell können kleine Figuren verschoben werden, um diesen verblüffenden Effekt hervorzurufen.

Rhythmus und Klänge (Kita-Workshop)

Laut, leise, klopf, klopf – In diesem Workshop erhalten Sie Anregungen, wie Sie Klänge und Geräusche gemeinsam mit Kindern im Kindergarten erleben und entdecken können und dabei kleine Geschichten entstehen lassen. 

Zweitspracherwerb und Theaterpädagogik (Vortrag)
Grammatik und Vokabeln lernen macht keinen Spaß? In diesem Vortrag erfahren Sie über den Einsatz von Methoden aus der Theaterpädagogik zum Fremdspracherwerb, wie lebendig und motiviert man sich einer Sprache noch nähern kann.

Autorenportraits zu Erich Kästner und Irmgard Keun (Vortrag)
Was haben Erich Kästner und Irmgard Keun gemeinsam? Die beiden Autoren und ihre Beiträge stehen für die neue Sachlichkeit Anfang des 20. Jahrhunderts. Wir geben ein kurzes Portrait, zeigen Gemeinsamkeiten auf und stellen die Künstlerpersönlichkeiten in ihrem politischen Kontext vor.

Sichtveranstaltungen

Für einen exklusiven Einblick in die Arbeit an der nächsten Premiere sind alle Pädagogen herzlich zu einer Endprobe eingeladen. An diesen Sichtveranstaltungen erhalten Sie wichtige Informationen über die Inszenierung und das theaterpädagogische Begleitmaterial. Im Anschluss an die Proben können Eindrücke und Fragen gemeinsam besprochen werden.
Um zu erfahren, wie die Heranwachsenden das Stück sehen, kann jeder Pädagoge zwei interessierte Schüler zur Sichtveranstaltung mitbringen.

Die Termine werden im Spielplan des jeweiligen Monats und an dieser Stelle veröffentlicht. Eine Voranmeldung ist erforderlich.

Nächster Termine:

»Running«
Freitag, 22.09.2017, 17:00 Uhr, BOXX Foyer
Anmeldungen bitte an Katrin Singer, E-Mail: singer(at)theater-hn.de

»Agnes«
Dienstag, 26.09.2017, 18:30 Uhr, Komödienhaus Foyer
Anmeldungen bitte an Katrin Singer, E-Mail: mundt@theater-hn.de

Materialmappen

Zu allen Premieren und Wiederaufnahmen im Jungen Theater, sowie ausgewählten Inszenierungen im Großen Haus, werden theaterpädagogische oder dramaturgische Materialmappen angeboten. Darin befinden sich Informationen zum Inhalt und den Themen des Stücks. In den theaterpädagogischen Mappen erhalten Sie zusätzlich einen spielpraktischen Teil mit konkreten Umsetzungsvorschlägen für den Unterricht. Die Mappen sind im Download auf der Homepage des Theaters erhältlich. Bei Interesse fordern Sie bitte die Zugangsdaten unter theaterpaedagogik@theater-hn.de an.

Newsletter

Per Mail senden wir Ihnen Informationen über den Spielplan, Fortbildungen und theaterpädagogische Angebote des Theaters. Falls wir Ihre E-Mail-Adresse noch nicht in unseren Verteiler aufgenommen haben, melden Sie sich unter boxx@theater-hn.de.

Pädagogen-Workshops

Ein Theaterbesuch bietet Schülern eine besondere Gelegenheit, sich mit verschiedenen Sachverhalten auseinanderzusetzen. Die Themen unserer Stücke sind größtenteils im Lehrplan verankert und behandeln aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen. Theater ermöglicht aber nicht nur sich künstlerisch und rezeptiv mit Themen zu beschäftigen, sondern all dies auch praktisch und spielerisch zu tun und dabei sehr viel Spaß zu haben. In unseren Pädagogen-Workshops mit speziell zum Theaterstück konzipierten Spielen und Übungen bekommen Sie ein Repertoire verschiedener Theatermethoden an die Hand, mit dem Sie Ihre Klassen gezielt auf den Theaterbesuch vorbereiten können. Sie erfahren Wissenswertes über den Inhalt des Stückes, Interessantes über die Figuren und vieles mehr. Die Pädagogen-Workshops finden in Kombination mit den Sichtveranstaltungen zu den jeweiligen Stücken statt.

PÄDAGOGEN-WORKSHOP ZU »Pinocchio«

Termin: 03. November 2017, 16:00–18:00 UHR
Anmeldungen bitte an: singer(at)theater-hn.de

PÄDAGOGEN-WORKSHOP ZU »Klopf Klopf«

Termin: 10. November 2017, 16:00–18:00 UHR
Anmeldungen bitte an: singer(at)theater-hn.de