Compañía Sharon Fridman

All ways

Gastspiel

Beim Festival »Tanz! Heilbronn!« 2016 haben die charismatischen Tänzerinnen und Tänzer der Compagnie Sharon Fridman aus Madrid mit dem furiosen Duett  »Hasta donde…«  auf dem Marktplatz und mit »Free fall« im Großen Haus für den doppelten Auftakt gesorgt. Jetzt ist es gelungen, die Compagnie des israelischen Choreografen für ein einmaliges Gastspiel nach Heilbronn zu holen. Ihr brandneues Stück »All ways«, 2016 aus Anlass des zehnjährigen Bestehens der Compagnie in Madrid entstanden, wird am 15. Juli 2017 im Großen Haus zu sehen sein und damit seine Deutsche Erstaufführung erleben. Ein zusätzliches Bonbon für alle Freunde von Tanz! Heilbronn. 

Wie in allen Stücken von Sharon Fridman geht es auch in »All Ways« um eine tänzerische  Auseinandersetzung mit zutiefst philosophischen Fragen des Menschseins. Wie finden wir den einen, den richtigen Weg aus der Vielzahl unendlicher Möglichkeiten, die das Leben für uns bereithält?  Die Reise, die die sieben Tänzerinnen und Tänzer und der Musiker mit diesem Stück antreten, führt durch fünf wichtige Lebensstadien und emotionale Zustände: Verlust, Suche, Traum, Liebe und Erschaffung. Darüber hinaus erwartet die Sinnsuchenden der Himmel, die Sterne, der ewige Kosmos, der Eingang in das allumfassende, unergründliche Nichts. Mit dieser Arbeit schließt sich für die Compagnie Sharon Fridman der Kreis einer zehnjährigen Arbeit in Spanien, in der die Mitglieder  um eine gemeinsame Ausdrucksweise gerungen haben. In ihrer neuesten Arbeit »All Ways« untersuchen sie die Utopie einer dauerhaften Harmonie, ein Stadium das nach dem Austragen und Lösen vieler Konflikte eingetreten ist und in dem sie den richtigen Platz auf dieser Welt gefunden haben.

Nächste Termine / Karten


Auch diese Inszenierungen könnten Sie interessieren:

  • 15.12.2017
  • Gesicht der Nacht
  • Tanzabend von Frank Fannar Pedersen und Stephan Thoss
  • Gastspiel des Nationaltheaters Mannheim Tanz