Big Fish

Musical von John August und Andrew Lippa

Gastspiel der Bayerischen Theaterakademie August Everding und der Hochschule für Musik und Theater München mit dem Studiengang Musical
Europäische Erstaufführung

Edward Bloom ist ein einfacher Handelsvertreter, der sein wahres Ich zeitlebens hinter aufregenden Geschichten versteckt. Ähnlich wie Münchhausen erzählt er von unglaublichen Abenteuern, die er alle erlebt haben will, und aus denen er natürlich immer als Held hervorgegangen ist. Angeblich sah er im Auge einer Hexe seinen eigenen Tod voraus und wurde später der ganze Stolz seiner Heimatstadt, die er vor einem Riesen beschützte. Seine Geschichten drehen sich um die Eroberung seiner großen Liebe Sandra, um gefährliche Kriegseinsätze und um die Rettung einer Kleinstadt. Jedes Mal, wenn er die Abenteuer zum Besten gibt, werden sie aufregender und gefährlicher, aber Edward ist und bleibt immer Herr der Lage, eben ein »großer Fisch«. Solange er klein war, hat auch Sohn Will die Geschichten gern, aber auch damals schon mit einer gehörigen Portion Skepsis, gehört. Doch je älter er wird, umso mehr ärgert es ihn, dass er niemals die Wahrheit über das Leben seines Vaters erfährt. Will wirft ihm vor zu lügen. Erst als er erfährt, dass Edward im Sterben liegt, kehrt der Sohn ins Elternhaus zurück. Doch so kraftlos Edward auch ist, selbst auf dem Sterbebett erfindet der Mann eine Geschichte nach der anderen. Will möchte endlich den wahren Menschen hinter den phantastischen Episoden kennenlernen und folgt den Spuren seines Vaters.

»Big Fish« ist ein wunderbares Märchen über das Kind im Manne und ein Loblied auf die menschliche Vorstellungskraft, die das Leben zum größten Abenteuer macht. Das gleichnamige Musical basiert auf dem gefeierten Roman von Daniel Wallace von 1998 und dem vielfach gelobten Film aus dem Jahre 2004 von Tim Burton. 2013 erlebte es seine umjubelte Uraufführung am Broadway in New York. »Es gibt nur ein Wort, um dieses Musical zu beschreiben: wundervoll«, lautet das Urteil in der Fachzeitschrift »musicals«.    
Das Musical ist als Inszenierung der Theaterakademie August Everding zu Gast. Diese renommierte Theaterhochschule bringt jedes Jahr mit dem Abschlussjahrgang eine große Musical-Produktion auf die Bühne des Münchner Prinzregententheaters, wofür sie mit international renommierten Regisseuren, Ausstattern und Choreografen zusammenarbeitet.

Einführung jeweils 20 Min. vor Beginn der Vorstellung.

Musikalische leitung

Tom Bitterlich

regie

Andreas Gergen

Nächste Termine / Karten


Auch diese Inszenierungen könnten Sie interessieren:

  • 18.10.2017
  • Der Freischütz
  • Oper von Carl Maria von Weber
  • Gastspiel des Theaters Augsburg
  • 02.02.2018
  • La clemenza di Tito
  • Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
  • Gastspiel des Badischen Staatstheaters Karlsruhe  ...