Joeri Dubbe

Kiraly

Festival Tanz! Heilbronn

Nach dem sehr erfolgreichen Gastspiel von »Infant« im vergangenen Jahr kehrt die junge Truppe um Joeri Dubbe mit ihrer aktuellen Produktion nach Heilbronn zurück. Dieses Mal beschäftigen sie sich mit dem (vermeintlichen) Gegensatz von Natur und Technologie. Zwei Wesen, getanzt von Sarah Murphy und Carolina Mancuso, begegnen einander in einem zweigeteilten Bühnenraum: das eine instinktgeleitet, wie aus vorzivilisatorischen Zeiten, das andere eine Art Maschinenmensch. Neugier lässt die beiden zusammenfinden und einen nächsten Entwicklungsschritt tun.
Mittels dieser beiden Archetypen aus Vergangenheit und Zukunft der Menschheitsgeschichte, untersucht »Kiraly« (»König«) die Balance zwischen rationaler und emotionaler Intelligenz. Das Stück wird außer in den Niederlanden auch in zwei Residenzen in Japan und China entwickelt. In Heilbronn gastiert es direkt nach seiner Den Haager Uraufführung.

Joeri Alexander Dubbe begann seine Berufslaufbahn als klassischer Tänzer beim niederländischen Nationalballett, wechselte jedoch bald zum zeitgenössischen Ensemble NDT 2, der Jugendkompanie des Nederlands Dans Theater. 2009 wagte er den Schritt in die Selbständigkeit, seitdem ist er Residenzchoreograf des Korzo Theater in Den Haag. Neben Produktionen für seine neu gegründete Kompanie »Joeri Dubbe Choreography« entstanden auch Auftragsarbeiten für andere niederländische Ensembles und Schulen, wie das NDT, das Scapino Ballet, Cod-arts und Artez.

Er gewann den ersten Preis der Niederländischen Tanztage, den begehrten Preis der BNG Bank für junge Theatermacher, den Choreografenwettbewerb in Hannover und den Scapino Production Award. »Enfant«, ein von Sarah Murphy getanzter 15-minütiger Ausschnitt aus »Infant«, erhielt beim Solo-Tanz-Theater-Festival in Stuttgart 2016 gleich drei erste Preise: für Performance,  Choreografie sowie den Videotanzpreis.

» ... das bemerkenswerteste Stück von Tanz! Heilbronn ... klare wie intensive Performer ... ein scharfsinniges, tanztechnisch souveränes Stück ... « so urteilte die Heilbronner Stimme über »Infant« im Mai 2016.

Produktion: Joeri Dubbe
Koproduktion: Korzo producties, Compagnia Aterballetto, Tanz! Heilbronn, Choreographisches Centrum Heidelberg

Dauer

1 h

Nächste Termine / Karten


Auch diese Inszenierungen könnten Sie interessieren:

  • 16.01.2018
  • Gesicht der Nacht
  • Tanzabend von Frank Fannar Pedersen und Stephan Thoss
  • Gastspiel des Nationaltheaters Mannheim Tanz