Kafka in Wonderland - Ein Bühnencomic für Erwachsene

Half past selber schuld (D)

Spätestens seit ihrer erfolgreichen Teilnahme an dem RTL-Format ›Puppenstars‹ sind half past selber schuld kein Geheimtipp mehr. Nun präsentieren die Erfinder des Bühnencomics ihr neues Stück im Rahmen der IMAGINALE. Das Künstler-Duo wirft einen Blick in die Zukunft der Menschheit, wo in einer hochtechnisierten Welt eine Firma namens Wonderland inc. die menschlichen Möglichkeiten um ein Vielfaches erweitert – mittels Genetik, Robotik und Nanotechnik. Das ergibt die Chance einer großartigen, spektakulären Zukunft, birgt aber auch die Gefahr, die Menschheit mal eben so richtig gegen die Wand zu fahren.
Mit Musik, Tanz, Trickfilm und Puppenspiel wird in abwechslungsreichen Episoden ein spektakulärer Bühnencomic präsentiert.

Spiel:

half past selber schuld, Florian Deiss, Kevin Klimek, Francesco Pedone, Bruno Belil, Gianfranco Celestino, Niklas Füllner

Lichtdesign:

Tobias Heide

Musikmix, Ton:

Lex Parka

Musik:

half past selber schuld mit Lex Parka, Sven Kacirek, Dodo Nkishi, Pascale Eklund

Sprecher:

half past selber schuld, Daniel Berger, Josef Götz, Mark Whitten

Puppen, Requisiten:

half past selber schuld, Florian Deiss, Kevin Klimek, Bruno Belil, Jeanette Wohlfeil,Lex Parka, Theresia Koppers, Eli Presser, Simone Letto, Giuliana Poetters, Kasoka, Marko Erak Bonsink

Film:

half past selber schuld, Krischan Ahlborn, Cecilia Gläsker

Choreografie:

half past selber schuld, Francesco Pedone

Ko-Autor, Ko-Regie:

Eli Zachary Socoloff Presser

Regie, Konzeption:

half past selber schuld (Ilanit Magarshak-Riegg, Sir Ladybug Beetle)

www.halfpastselberschuld.de

Nächste Termine / Karten


Auch diese Inszenierungen könnten Sie interessieren: