Meet Fred

Hijinx Theatre / in Kooperation mit Blind Summit (GB)

Fred ist einen halben Meter groß, aus Stoff und nackt. Eine Puppe. Das ist nicht einfach, denn er wäre viel lieber ein normaler Typ mit einem normalen Leben, Teil der echten Welt, mit einem Job und einer Freundin. Aber so leicht geht das nicht, weil hier nichts normal ist. Denn er findet sich mitten in einer Show wieder, die sein Leben ist. Und das steckt voller Probleme. Zum Beispiel: Warum sind da ständig Menschen um ihn herum? Ist er wirklich abhängig von ihnen? Und warum kann er für den Job, den er im Theater abliefert, nicht bezahlt werden?
Meet Fred ist eine Kooperation zweier britischer Exportschlager, der inklusiven Theatergruppe Hijinx aus Cardiff und Blind Summit aus London, deren Inszenierung ›The Table‹ das Publikum bei der IMAGINALE 2014 zu Begeisterungsstürmen hinriss. Gemeinsam legen sie einer Puppe auf urkomische und höchst spielerische Weise Fragen in den Mund, die wir uns früher oder später alle mal stellen: Wer bin ich? Wer würde ich gerne sein? Ist das wirklich mein Leben oder bin ich gerade im falschen Film?
Ausgezeichnet als ›Bestes Ensemble‹ bei den Wales Theatre Awards 2017


Für Jugendliche und Erwachsene in englischer Sprache mit Untertiteln.

Spiel:

Lindsay Foster, Jon Kidd, Dan McGowan, Richard Newnham, Ben Pettitt-Wade, Morgan Thomas, Martin Vick

Puppendramaturgie:

Tom Espina, Giulia Innocenti (Blind Summit)

Puppenbau:

Blind Summit

Technik:

Tom Aires

Lichtdesign, Produktionsleitung:

Ceri James

Regie:

Ben Pettitt-Wade & Ensemble

www.hijinx.org.uk

Nächste Termine / Karten


Auch diese Inszenierungen könnten Sie interessieren: