Kooperationen

Besonders freuen wir uns über die wachsende Zusammenarbeit mit Institutionen für angehende und ausgebildete Pädagogen. Fortbildungsveranstaltungen des Regierungspräsidiums für Theaterlehrer im Theater Heilbronn sowie Workshops für Studierende der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg sind ein genauso wesentlicher Bestandteil in unserem Programm wie die Planung und Durchführung eines Pädagogischen Tages. Ziel ist es, Pädagogikstudenten, Lehreranwärter und Pädagogen in der eigenen Arbeit im Umgang mit Theater zu stärken.

Kooperation Theater und Schule »Theater sehen – mehr verstehen«

Unser Kooperationsprojekt »Theater sehen – mehr verstehen« feiert seinen siebten Geburtstag! 37 Schulen der verschiedensten Schularten aus Heilbronn und dem Heilbronner Umland kooperieren inzwischen mit dem Theater Heilbronn. Diese besondere und nachhaltige Zusammenarbeit ermöglicht allen Schülern unabhängig von sozialer Herkunft, an kultureller und ästhetischer Bildung teilzuhaben. Zum jährlichen Theaterbesuch bekommen sie ein vielfältiges kostenfreies Begleitprogramm. Ob im Theaterworkshop, im Publikumsgespräch, im Probenbesuch, in speziellen Theaterführungen, alsMitwirkende bei dem Schultheaterfestival CRASH BOOM BOXX oder als special guests in unserer »Bühnenshow«, die Schüler haben die Möglichkeit, Theater von allen Seiten kennenzulernen. Kostenfreie Workshops zu Inszenierungen in der BOXX oder Lehrerfortbildungen zum ermäßigten Preis stehen den Pädagogen offen. Für einen guten Überblick und die besten Informationen über die Inszenierungen, Aufführungstermine oder besondere Angebote des Theaters sorgt der regelmäßige Kooperationsschul-Newsletter. Gern beraten wir interessierte Schulen und Pädagogen zum Angebot »Kooperationsschule«.

 

Kooperationsschulen

  • Albrecht-Dürer-Schule, Grund- und Werkrealschule, Heilbronn
  • Albert-Schweitzer-Gymnasium, Neckarsulm
  • Andreas-Schneider-Schule, Kaufmännische Schule, Heilbronn
  • Astrid-Lindgren-Schule, SBBZ*, Neckarsulm
  • Christiane-Herzog-Schule, Berufliche Schule, Heilbronn
  • Dammgrundschule, Heilbronn
  • Dammrealschule, Heilbronn
  • Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium, Heilbronn
  • Elly-Heuss-Knapp-Schule, Grund- und Werkrealschule, Heilbronn
  • Fritz-Ulrich-Schule (Schule mit Theaterprofil), Gemeinschaftsschule, Heilbronn
  • Gerhart-Hauptmann Schule, Grundschule mit Werkrealschule, Heilbronn
  • Grundschule Biberach, Heilbronn
  • Grundschule Horkheim, Heilbronn
  • Gustav-von-Schmoller-Schule, Kaufmännische Schule, Heilbronn
  • Gustav-Werner-Schule, Wirtschaftsgymnasium, Heilbronn
  • Hermann-Herzog-Schule, SBBZ*, Heilbronn
  • Hermann-Greiner-Realschule, Neckarsulm
  • Herzog-Christoph-Gymnasium, Beilstein
  • Hölderlin Grundschule, Lauffen
  • Hohenstaufen-Gymnasium, Bad Wimpfen
  • Johann-Jakob-Widmann-Schule, Technisches Schulzentrum, Heilbronn
  • Justinus-Kerner-Gymnasium, Heilbronn
  • Justinus-Kerner-Gymnasium, Weinsberg
  • Kaufmännische Schule, Öhringen
  • Kaywaldschule, SBBZ*, Lauffen
  • Kolping Bildungswerk, Abendgymnasium, Heilbronn
  • Lindenparkschule, SBBZ*, Heilbronn
  • Mönchsee-Gymnasium, Heilbronn
  • Neckartalschule, SBBZ*, Heilbronn
  • Paul-Meyle-Schule, SBBZ*, Heilbronn
  • Peter-Bruckmann-Schule, Berufsschule, Heilbronn
  • Robert-Mayer-Gymnasium, Heilbronn
  • Rosenauschule, Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule, Heilbronn
  • Silcherschule, Grundschule, Heilbronn
  • Staufenbergschule, Grund- und Werkrealschule, Heilbronn
  • Theodor-Heuss-Gymnasium, Heilbronn
  • Wilhelm-Hauff-Schule, Grund- und Werkrealschule, Heilbronn
  • Wilhelm-Maier-Schule (Schule mit Theaterprofil), Gemeinschaftsschule, Neckarsulm

* Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum

Schulen mit Theaterprofil

Theater in der Schule? Das ist eigentlich nichts Neues, schon in der griechischen Antike war Theater ein zentraler pädagogischer Baustein. Auch ältere und neuere Forschungsergebnisse belegen es immer wieder: Theater spielen kombiniert und fördert wichtige soziale und kognitive Kompetenzen und Fähigkeiten, die wir brauchen, um uns gut in Gesellschaft und Arbeitswelt zurecht zu finden. Gründe genug Theater in der Schule auf den Stundenplan zu setzen, oder? Das tun auch zwei Schulen in Kooperation mit dem Theater Heilbronn, die Wilhelm-Maier-Schule in Obereisesheim und die Fritz-Ulrich-Gemeinschaftsschule in Heilbronn, und das schon seit mehreren Jahren. Gemeinsam entwickeln Schule und Theater in einem fortlaufenden Prozess modellhaft das neue Konzept und die Lehrpläne für eine »Schule mit Theaterprofil«. Ab der fünften Klasse lernen die Schüler beider Schulen spielerisch zwei Schulstunden die Woche im Theaterunterricht. Auch in andere Fächer fließt der Theaterunterricht projektbezogen mit ein, wenn zum Beispiel Bühnenbilder hergestellt oder Texte bearbeitet werden.

Staatliches Schulamt Heilbronn

Sie planen eine Fortbildung am Theater Heilbronn? Schulen und Pädagogen, für die das Staatliche Schulamt Heilbronn zuständig ist, werden finanziell bei Lehrerfortbildungen oder Pädagogischen Tagen unterstützt. Weitere Informationen erhalten Sie direkt beim Staatlichen Schulamt
Heilbronn.

Ansprechpartner
Staatliches Schulamt Heilbronn
Schulrat Christoph Egerding-Krüger
Rollwagstr. 14, 74072 Heilbronn
Tel: 07131/643 7732 oder
E-Mail: »christoph.egerding-krueger@ssa-hn.kv.bwl.de«

Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Grundschule und Gymnasium) Heilbronn Bereich Deutsch

In dieser Spielzeit finden zwei Seminartage im Theater Heilbronn statt. An diesen bekommen die angehenden Deutschlehrer Einblicke in den Bereich Kunstvermittlung. Sie lernen durch einen theaterpraktischen Workshop nicht nur den Einsatz von Methoden des Darstellenden Spiels kennen. Sie erfahren auch, wie sie den Theaterbesuch am besten vorbereiten und das Theater als alternativen Lernort nutzen können. Die Termine werden in den jeweiligen Seminaren bekannt gegeben.