Themen|BOXX

Das BOXX-Foyer und Teile des Theaters verwandeln sich zur Spielwiese und zum aktiven Lern-Raum. In unseren Themenwochen bieten wir hier zu ausgewählten Stücken thematische Zusatzangebote zum Ausprobieren, Erfahren, Mitgestalten, Diskutieren und vieles mehr. Wir geben Hintergrundinformationen, erzählen Geschichten und führen Gespräche zu unserem aktuellen Stück.

In der Spielzeit 2016/17 finden Themenwochen zu den unten aufgeführten Stücken statt. Jeweils eine Woche ist vollgepackt mit einem besonderen Programm, das sowohl zum Nachdenken einlädt, als auch zum Mitgestalten und Handeln anregt.

Buchen Sie Ihren Eintritt in die Themenwoche einfach und unkompliziert in Verbindung mit Ihrer Kartenbestellung an der Theaterkasse.

Themenwoche zu »König & König«

14. bis 17. März 2017

In »König & König« erleben wir ein Märchen von der großen Liebe. Zur Themenwoche begeben wir uns daher auf die Suche nach dem Happy End. Wir schauen uns Märchen an, die wir kennen und arbeiten an alternativen Enden. Was braucht eine Geschichte, damit sie gut endet? Wie viele unterschiedliche Enden finden wir? Was ist eigentlich Liebe auf den ersten Blick? Wie stellen wir uns eine Prinzessin vor? Und was ist eigentlich die Arbeit der Königin?

Exklusiv zur Themenwoche »König & König« laden wir alle ab 5 Jahren ins BOXX-Königreich zu Workshops und Nachgesprächen ein. Anmeldungen bitte per E-Mail an: singer@theater-hn.de

Alle Eltern und ErzieherInnen laden wir am 14.03.2017 um 19:00 Uhr zu einem Vortrag von Sabine König ein: »Körper, Liebe, Doktorspiele – über Sexualentwicklung bei Kindern reden«.

Anmeldung für den Vortrag unter boxx@theater-hn.de
Die Karten sind kostenfrei, das Kartenkontingent ist begrenzt.

Themenwoche zu »Anders«

02. bis 06. Mai 2017

In der Themenwoche zu »Anders« findet begleitend zum Theaterbesuch ein ganz besonderes, kostenfreies Rahmenprogramm für Schulklassen statt. Im BOXX-Foyer stellt die experimenta Material zur Verfügung, mit dem unsere Besucher/innen ganz ungezwungen ihr Gedächtnis trainieren können. Die Schauspiel-Workshops zu »Anders« finden nur in dieser Woche vorbereitend zum Theaterbesuch statt: Hier kommen die Kinder selbst ins Theaterspielen und nähern sich auf spielerische Art und Weise dem Inhalt und dem Text des Stückes.

Frühere Themenwochen

Themenwoche zu »Windmühlen«

09. bis 13. Januar 2017

Wie entsteht eigentlich Wind? Und wie kann man daraus Strom gewinnen? Wie leben die Menschen im Kosovo? Warum nennt der Autor Jeton Neziraj dieses Land in seinem Stück »Unmikistan«? Wie entstehen Vorurteile und wie kann man sie auflösen? Diesen und vielen weiteren Fragen widmen wir uns in der Themenwoche zu »Windmühlen« vom 9. bis zum 13. Januar 2017 in zahlreichen Workshops, Stationenlernen und Vorstellungen, natürlich wie immer spielerisch und spannend!

Die Experimentier- und Schauspiel-Workshops in Kooperation mit der Experimenta sind bereits ausgebucht. Die Exponate der experimenta können vor dem Vorstellungsbesuch ausprobiert werden. Am Sonntag, 15. Januar 2017 laden wir Familien zum ersten BOXX|Brunch ein. 

Themenwoche zu »Kriegerin«

24. bis 28. Oktober 2016

In der Themenwoche zu »Kriegerin« machen wir uns auf Recherchereise. Im Internet, in der Bibliothek, in der Schule, in der Stadt, bei der Zeitung – überall dort, wo wir Antworten erhoffen, stellen wir unsere Fragen: Was ist Toleranz? Was ist Zivilcourage? Wie entsteht rechte Gesinnung? Wie findet man den Weg raus aus einem extremen Umfeld? Unsere Erkenntnisse finden sich dann im Blog auf www.theater-heilbronn.de und auf facebook. Geht mit uns tiefer!

»Im Netz« (Uraufführung)

vom 06. - 10.06.2016

Themenwoche »Literatur XXtra«

vom 25.04. bis 29.04.2016

Anlässlich der 22. Baden-Württembergischen Kinder- und Jugendliteraturtage gibt es eine zusätzliche Themenwoche! Sechs Produktionen aus dem Spielplan, zwei Workshops, eine Lesung und ein Autorengespräch stehen auf dem Programm. Unter dem Titel »Wie viele Figuren stecken in Dir?« lässt unsere Theaterpädagogin Katrin Singer gemeinsam mit den Stimmen der jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer literarische Figuren lebendig werden. In dem Workshop »Vom Text zum Hörspiel« von und mit Ramona Klumbach sind gute Ohren gefragt, um mit Geräuschen und Sprache Orte, Atmosphären und Handlungen zu gestalten.

Anmelden können sich interessierte Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 12 Jahren,
die Teilnehmerzahl ist auf 12 Mitwirkende beschränkt.
Anmeldungen für »Wie viele Figuren stecken in Dir?« an singer(at)theater-hn.de
Anmeldungen für »Vom Text zum Hörspiel« an klumbach(at)theater-hn.de,

Themenwoche zu »Die Werkstatt der Schmetterlinge«

vom 01.03. - 04.03.2016

»Kongress zur Neuerschaffung der Welt«, so lautet das Motto unserer dritten Themenwoche in der BOXX. Nicht gerade bescheiden, aber unsere Welt scheint derzeit ein paar neue Ideen dringend gebrauchen zu können. Gemeinsam mit unserem Publikum wollen wir nach Perspektiven suchen und die Zukunft erforschen. Neben den Workshopangeboten der Theaterpädagogik zeigen wir zur Eröffnung der Themenwoche am Dienstag, den 01.03.2016 um 18 Uhr in der BOXX einen tierisch wissenschaftlichen Vortrag für Kinder und Erwachsene in Zusammenarbeit mit der experimenta Heilbronn. Zudem gibt es eine Ausstellung im BOXX Foyer mit Exponaten der experimenta und natürlich viele Vorstellungen mit den jungen Forschern aus unserem Kinderstück »Die Werkstatt der Schmetterlinge«.

Themenwoche »Abi-Tour«

vom 01.02. - 05.02.2016

Unsere Themenwoche »Abi-Tour« hat fast schon Tradition. Zum vierten Mal werden im Theater Heilbronn Inszenierungen zu ausgewählten Lektüren im Fach Deutsch gezeigt. In der Woche vom 01.02. bis 05.02.2016 gehört die BOXX den Abiturienten, die sich intensiv auf ihr Deutsch-Abitur vorbereiten wollen. Die erfolgreiche Pocketversion zu »Dantons Tod« aus dem vergangenen Jahr wird erneut gezeigt und »Homo faber« feiert in diesem Jahr seine Pocket- Premiere in der BOXX.
In dieser Woche findet ein vielseitiges theaterpädagogisches Programm in Verbindung mit den Vorstellungsbesuchen statt. In den Theaterworkshops haben Schülergruppen die Möglichkeit sich mit den Themen und den Figuren zu beschäftigen. In Stückeinführungen erfahren sie mehr über die Inszenierung und Interpretationsansätze. In Publikumsgesprächen direkt im Anschluss an die Vorstellungen kommen sie mit den Inszenierungsbeteiligten ins Gespräch.

Die Themenwoche zu »Krieg - stell dir vor, er wäre hier«

vom 28.09. - 02.10.2015

Flucht und Migration sind die großen Themen des 21. Jahrhunderts. Neben unserem Stück »Krieg – stell dir vor, er wäre hier«, das uns direkt in die Situation von Flüchtlingen versetzt, bieten wir noch einen Vortrag, Publikumsgespräche, eine Lesung und Workshops an. Hier werden die Inhalte unseres Stücks in einen größeren Zusammenhang gestellt und diskutiert.

Eröffnungsveranstaltung »Fluchtpunkt«

Zur Eröffnungsveranstaltung unserer Themenwoche KRIEG laden wir interessierte und engagierte Bürger zu einem Netzwerktreffen »Flucht« ein. Melanie Skiba vom Flüchtlingsrat Baden-Württemberg hält einen Vortrag zum Thema und zur aktuellen Situation von Flüchtlingen. Das Junge Theater Heilbronn und die AIM unterstützen gemeinsam eine Theatergruppe mit Flüchtlingen, die an diesem Abend auch ein Stück aus ihrer Arbeit zeigen werden. Zum Abschluss zeigen wir unser Stück »Krieg –Stell dir vor, er wäre hier«, das sich auch auf sehr eindringliche Weise mit dem Thema Flucht und Krieg auseinandersetzt.

Workshop  zu »Krieg – stell dir vor, er wäre hier«:

In den Workshops zu unserem aktuellen Stück geben wir Schülern die Möglichkeit Stationen einer Flucht zu durchlaufen und sich in die unterschiedlichen Positionen der Menschen zu versetzen. In Rollenspielen wechseln die Jugendlichen die Perspektive und setzen sich so einerseits bewusst mit der Situation von Flüchtlingen auseinander und nehmen andererseits auch die Rolle der Menschen am Zufluchtsort ein, also etwa von Beamten und durchschnittlichen Bürgern, die möglicherweise Angst vor dem Fremden haben.