Zu sehen in

Lucas Janson

Lucas Janson, 1990 in München geboren, in Bad Homburg bei Frankfurt aufgewachsen, leistete nach seinem Abitur 2010 Zivildienst an einer Behindertenschule.
Parallel sammelte er am English Theatre Frankfurt in »Endstation Sehnsucht« erste Theatererfahrungen und war anschließend als Regieassistent am Schauspielhaus Wien in der Produktion »Bruno Kreisky« (R: Bastian Kraft) tätig.
Von 2011 bis 2014 studierte er in Bayreuth Theater und Medien und spielte an der dortigen Studiobühne; u. a. »Tumult im Narrenhaus«.
Im Frühjahr 2014 begann er sein Schauspielstudium an der Folkwang Universität der Künste in Bochum/Essen, welches er im April 2018 mit Diplom abschloss.
Während dieser Zeit spielte er u. a. Benedikt in »Viel Lärm um Nichts«  als Gastspiel in Ramallah, »Homo Empathicus« (R: Thomas Ladwig) am Schauspielhaus Bochum oder »Die Kontrakte des Kaufmanns« (R: Jakob Arnold) am Thalia Theater Hamburg im Rahmen des Körberstudios.
Ab der Spielzeit 2018/19 ist er festes Ensemblemitglied am Theater Heilbronn.